Archiv für das Themengebiet 'Uncategorized'

„AM LIEBSTEN MAG ICH AN MIR MEIN GEHIRN“ – Werkschau 18.Juni – 29.August 2021

Editionen aus 10 Jahren Werkstattarbeit sind in diesem Sommer im FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum zu besichtigen: Leporellos, Zeitungen, Kartenspiele, Plakatsammlungen und Trickfilme erzählen auf einer ganzen Museumsetage und bis unter die Decke aus dem großstädtischen Alltag von Kindern und Jugendlichen – mal ethnografisch-authentisch, mal fantastisch-fabulierend.

Ausstellung 18.Juni – 29.August 2021

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95A, 10999 Berlin (U-Bahn Kottbusser Tor)

Di-Do 12 – 18 Uhr, Fr – So 10 – 20 Uhr

Eintritt frei, barrierearm

Mehr Fotos von der Ausstellung gibt es hier: WERKSCHAU KINDERhandPRESSE

Pocken, Pest und Cholera

Das pandemische Memory „Pocken, Pest und Cholera“ entstand während eines Profi-Kinder-Wochenendes in Linol-, Holzschnitt und Siebdruck im September 2020 mit Mund-Nasenschutz in der Museumsdruckerei: Neben Herpes, Corona und Ebola enthält es auch einige hochansteckende Wunsch-Viren, die z.B. das Plastik im Bauch der Meerestiere zersetzen oder die Menschen in aktive Klimaschützer verwandeln.

Die Oberbaumbrücke fragmentiert

September 2020: Begleitend zu der Ausstellung „Kiezgeschichten“ widmen sich 12 Jugendliche in der Museumsdruckerei der Oberbaumbrücke, erst mit Kohle, dann mit Linolschnitt. Es entstehen einzelne Fragmente, die sich zu einer unendlichen Brücke zusammen setzen lassen: Eine Brücke, zwölf unterschiedliche Blicke und Handschriften.

TAG DER DRUCKKUNST

Wir laden ein zum bundesweiten TAG DER DRUCKKUNST am 15.März in die Druckerei des FHXB-Museums, mit uns das Drucken zu feiern und den Startschuss in eine neue Projektrunde der KINDERhandPRESSE! Es werden 5 Ausgaben der KINDERhandPRESSE und andere aktuelle Arbeiten des letzten Projektjahres zu sehen sein, außerdem darf wieder tatkräftig an den historischen Pressen gearbeitet werden. Wir freuen uns auf zahlreiche große und kleine Besucher*innen! Der Eintritt ist frei!

Sonntag 15.März, 14:00 – 18:00 Uhr, Museumsdruckerei des FHXB Museums, Adalberstr.95A , 10999 Berlin (U-Bahn Kottbusser Tor)

Das Bauhaus-Bestiarium im Festivalzentrum

Die Pressen in der Museumsdruckerei standen die ganze Bauhaus-Woche über nicht still: Rund 45 Teilnehmer*innen zwischen 13 und 57 Jahren haben sich auf das Spiel mit Sperrholzelementen und Typographie eingelassen und an diesem Wochenende hängt nun das entstandene Bauhaus-Bestiarium N°1-26 und der Bauhaus-Kostümfundus N°1-15 in der „Bauhausreuse“, dem Glaspavillon mit original Bauhaus-Fenstern auf der verkehrsumtosten Mittelinsel des Ernst-Reuter Platzes. Am Samstag, den 7.9. findet hier ab 19h die Abschlussparty des Festivals statt.

Mehr Bilder zu den Bauhaus-Druckworkshops gibt es hier!

Wohn(t)räume – Offene Druckwerkstätten

Offene Druckwerkstätten für Kinder und Erwachsene im Rahmen der AusstellungDACH ÜBER KOPF! – Wohnraumfragen in Friedrichshain und Kreuzberg“

Freitag, 27.09.2019, 16 – 20 Uhr und Samstag, 28.09.2019, 14 – 18 Uhr

Das FHXB-Museum lädt Kinder und Erwachsene an zwei Tagen in die historische Druckerei ein, um ihre Wünsche, Träume und Utopien zum zukünftigen Wohnen und Leben im Bezirk zu formulieren. Linolschnitt und typografischer Handsatz stehen dafür zur Verfügung, gedruckt wird wie immer an den historischen Pressen, die entstandenen Arbeiten werden in der aktuellen Ausstellung gezeigt.

Die Teilnahme ist kostenfrei

Kinder unter 14 Jahren nehmen bitte in Begleitung eines Erwachsenen teil.

Museumsdruckerei des FHXB-Museums, Adalbertstraße 95A, 10999 Berlin (U-Bahnhof Kottbusser Tor),

Mach dir (d)ein Protestplakat! Workshop in der Museumsdruckerei

2tägiger Workshop für Erw. und Jugendl. ab 14 Jahren im Rahmen der Ausstellung DACH ÜBER KOPF! – Wohnraumfragen in Friedrichshain und Kreuzberg

Wir laden ein, in der Druckwerkstatt protestlerisch kreativ aktiv zu werden und mit Hilfe traditioneller Drucktechniken (Holzschnitt, typografischer Handsatz) ein Protestplakat zu entwerfen und an den historischen Pressen umzusetzen. Ein gemeinsamer thematischer Stadtspaziergang mit dem Historiker Stefan Zollhauser zu den Orten und Schauplätzen der bezirklichen Mieter*innenproteste macht den Auftakt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Materialkostenspende von 5,00€ wird gebeten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, eine Anmeldung ist dagegen dringend notwendig, die Plätze sind begrenzt!

Samstag, 14.09.2019, 11 – 18 Uhr und Sonntag, 15.09.2019, 10 – 15 Uhr

Anmeldung mit Name, Adresse, Alter bitte an: Museumsdruckerei@gmail.com

Museumsdruckerei des FHXB-Museums, Adalbertstraße 95A, 10999 Berlin (U-Bahnhof Kottbusser Tor)

BAUHAUS-Festwoche Berlin: Workshops

BAU DIR EIN BAUHAUS-BESTIARIUM – für Erw. und Jugendl. ab 14 Jahren

Wir laden ein zum Spielen mit geometrischen Sperrholzformen und typografischem Handsatz: In zwei je 4stündigen Workshops werden die klassischen Bauhausformen immer wieder neu zu firgürlichen oder abstrakten Bestiarien zusammengesetzt und an den historischen Pressen als kleine Plakatreihe gedruckt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung notwendig, die Plätze sind begrenzt!

Kurs I: Samstag, 31.08.2019, 14:00 – 18:00 Uhr

Kurs II: Sonntag, 01.09.2019, 10:00 – 14:00 Uhr

Jeweils in der Historischen Druckerei des FHXB-Museums in der Adalbertstraße 95A, 10999 Berlin (U-Bahnhof Kottbusser Tor)

Anmeldung mit Angabe von Name, Adresse, Alter und des gewünschten Kurstages bitte an: Museumsdruckerei@gmail.com

Rettet die INSEKTEN!! Eine Plakatkampagne für kleine 6-beinige Erdbewohner in Not.

Die Sommerkurse in der Druckerei standen in diesem Jahr im Zeichen der Insekten: In brütender Hitze wurden mit Lupe und Zeichenfeder Fliegen, Bienen, Hummeln und Käfer studiert, in Druckplatten verewigt und mit Slogans versehen: Die neonfarbigen Plakate werden im September im Museumshof zu sehen sein.

Profi-Weekends: Erste Session!

Für langjährige Teilnehmer*innen der Druckwerkstätten gibt es nun endlich ein eigenes Format: Die Profi-Weekends! Wir sind gestartet mit 12 wunderbaren Drucker*innen, die ihre Selbstbildnisse in Holz geschnitzt und an einem zweiten Wochenende mit Flugkonstruktionen ausgestattet haben…Die Portraits und die luftigen „Fluglinge“ sind am 27. und 28. September 2019 im Rahmen der Offenen Druckwerkstätten (s.o.) zu bewundern.